#1

Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 16.04.2013 20:17
von Nadine • Besucher | 6.120 Beiträge

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/m...15-1474501.html
hab das ja sicherlich mit bekommen von der kleinen Lea Sophie
eben in den Nachrichten sagten sie das der Stiefvater
der arme maus so dermaßen an den Haaren zog
das er die Kopfhaut mit abgerissen hat

wie grausam ist das denn??
wie kann man einem kleinen wesen was sich nicht wehren kann
so dermaßen weh tun?
was macht so einen kleine maus um einen menschen so wütend zu machen?
bin gerade völlig wütend auf diesen Menschen
ich werde so was glaube niemals verstehen können

nach oben springen

#2

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 16.04.2013 20:18
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

es ist so grausam, dieses arme kleine Wesen

nach oben springen

#3

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 16.04.2013 20:44
von Steffi1973 • Besucher | 2.149 Beiträge

Furchtbar

nach oben springen

#4

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 16.04.2013 20:48
von simmi001 • Besucher | 42.666 Beiträge

da fällt mir nichts dazu ein. schrecklich!!!!!!

nach oben springen

#5

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 16.04.2013 20:51
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

Und die Mutter hat zugeschaut

nach oben springen

#6

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 16.04.2013 20:53
von Nadine • Besucher | 6.120 Beiträge

ich das das echt nicht begreifen
könnt schon wieder weinen wenn ich an die arme maus denke

nach oben springen

#7

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 17.04.2013 08:44
von Kleiner_Strolch • Besucher | 53.030 Beiträge

einfach unfassbar, solche Leute kann man nicht MEnschen nennen, das sind einfach nur hirnlose Wesen

nach oben springen

#8

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 17.04.2013 09:38
von sunshine • Besucher | 9.938 Beiträge

Hab gerade auch nochmal einen Artikel in der Bild gelesen. Mir ist direkt das Frühstück vergangen.
Wie kann man nur so grausam sein. Und dann bekommen die in Deutschland nichtmal eine gerechte
Strafe.

nach oben springen

#9

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 17.04.2013 11:15
von Juscha • Besucher | 15.064 Beiträge

da wünscht man sich doch Gleiches mit Gleichem zu vergelten... aber das hilft der armen Maus auch nicht mehr

nach oben springen

#10

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 17.04.2013 12:59
von manu • Besucher | 16.218 Beiträge

ich kann mir das garnicht alles durchlesen, mich packt so sehr die wut und gleichzeitig die trauer umd die kleine süße maus. es tut mir schon in der seele weh, wenn ich mal laut werden muss amely gegenüber, wenn sie mich dann mit ihren kulleraugen anschaut mit tränen in den augen...omg nee, nicht zu begreifen

nach oben springen

#11

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 17.04.2013 19:13
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

Ich begreife noch viel weniger wie eine "Mutter" ihrem
Kind beim sterben zuschauen kann, da wird's mir einfach nur schlecht

nach oben springen

#12

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 17.04.2013 19:19
von Nadine • Besucher | 6.120 Beiträge

Zitat von littleprincess
Ich begreife noch viel weniger wie eine "Mutter" ihrem
Kind beim sterben zuschauen kann, da wird's mir einfach nur schlecht


das ist echt noch schlimmer
ich könnte dabei niemals zu schauen

nach oben springen

#13

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 18.04.2013 13:24
von Kleiner_Strolch • Besucher | 53.030 Beiträge

ja das stimmt Isa

nach oben springen

#14

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 03.05.2013 21:23
von Sonnenschein • Besucher | 11.647 Beiträge

Oh mein Gott, wie kann man nur??? Und dann noch zuschauen wie das eigene Kind gequält wird und qualvoll stirbt? Ich hoffe die schmorren mal in der Hölle...

nach oben springen

#15

RE: Bin gerade völlig geschockt

in Nachrichten 24.05.2013 20:04
von Nadine • Besucher | 6.120 Beiträge

Das kann doch nicht wahr sein oder???

http://www.sueddeutsche.de/panorama/mutt...niger-1.1680239


Zitat: Dem geständigen 23-jährigen Hauptangeklagten seien trotz seines brutalen Vorgehens keine niedrigen Beweggründe nachzuweisen, entschied das Gericht. Auch wenn die Schwere seiner Schuld außer Frage stehe, werde er nicht wegen Mordes verurteilt. Er habe das Kleinkind im Dezember ruhig stellen wollen, die Situation sei eskaliert. Der Mann habe die Nerven verloren und das Kind so schwer misshandelt, dass sie an massiven Kopfverletzungen starb. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor eine lebenslange Haftstrafe für den Mann gefordert.

Ich begreife das nicht

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Harrysoord
Forum Statistiken
Das Forum hat 18891 Themen und 541289 Beiträge.