#1

Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 10:45
von Anna7784 • Besucher | 9.522 Beiträge

Mich hats wohl richtig erwischt! Also diese Morgenübelkeit ist echt nervig, in der ss mit Josephine musste ich viel brechen, diesmal nicht weil ich einfach nix essen kann. Ständig häng ich überm klo und muss würgen! Wenn ich essen in der Hand halt kann ich nochnichtmals reinbeissen. Dazu kommt das ich nur noch Müde bin! Ich liege mit Josephine in ihrem Zimmer auf ihrer Matratze und wir spielen und ich penn einfach weg. Die kleine weckt mich dann immer mit "Mama! Nein Haiahaia!"
Wenn meine Mädels das mitbekommen! Das will ich erlich gesagt noch garnicht ! Sandra ist so eine Labertasche, dann weiss es in kürzester Zeit das gesamte Dorf. Vor allem heisst es dann das sie doch recht hatte von wegen ich wäre eifersüchtig auf ihre ss mit Noha gewesen! Am liebsten würd ich echt erst mit der Sprache raus rücken, wenn es wirklich notwendig ist, diesmal will ich es erstmal für mich behalten um das ganze erstmal zu verdauen! Ausserdem is das ja en schönes kleines Geheimniss wo mir keiner Böse sein kann wenn ich es noch für mich behalte oder nicht!
Bissel Sorgen macht mir auch der August. Anfang August is ja Schützenfest und das würd ich gerne noch mitfeieren, weil 2 Kinder zu meinen Eltern über Nacht geben, das word dann die nächsten Jahre flachfallen. Will aber auch nicht die ganze Zeit begafft werden wie ein Affe im Zoo und ständig auf die ss angequatscht werden! Bin ja eh nicht die schlankste und daher hoffe ich das ich es da noch etwas verstecken kann!

nach oben springen

#2

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:28
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

Ich finds irgendwie blöd. Also für MICH jetzt,
ich würde meine Freude lieber teilen wollen...

Aber wenn du es so besser findest, dann mach es.

nach oben springen

#3

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:30
von phifeha

Natürlich ist dir niemand böse, wenn du es noch für dich behälst. Geht im Endeffekt ja auch niemanden was an.
Der Tipp meiner Hebi, gegen die Morgenübelkeit, die ich auch total schlimm hatte:
Morgends direkt nach dem aufstehen ein Glas lauwarmes Wasser trinken,.....das half wirklich etwas.
Und wenn mal gar nix half, dann hatte sie mit Akupunktur geholfen.

Wünsche dir, das es schnell vorbei gehen wird.

nach oben springen

#4

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:31
von Anna7784 • Besucher | 9.522 Beiträge

Es geht halt aber auch darum, das ja noch was passieren kann! Letztes Jahr haben wir uns alle gefreut über die ss meiner Schwägerin und 4 Wochen spädter war alles vorbei weil das Baby nie einen Herzschlag bekamm! Wenn sowas schiefgeht will ich nicht städig auf meine ss angesprochen werden in der Phase der Trauer!

nach oben springen

#5

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:32
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

Zitat von phifeha
Natürlich ist dir niemand böse, wenn du es noch für dich behälst. Geht im Endeffekt ja auch niemanden was an.
Der Tipp meiner Hebi, gegen die Morgenübelkeit, die ich auch total schlimm hatte:
Morgends direkt nach dem aufstehen ein Glas lauwarmes Wasser trinken,.....das half wirklich etwas.
Und wenn mal gar nix half, dann hatte sie mit Akupunktur geholfen.

Wünsche dir, das es schnell vorbei gehen wird.




In der Zeit wos mir so übel war, ging nichtmal das, da wärs mir sofort hochgekommen

Zitat von Anna7784
Es geht halt aber auch darum, das ja noch was passieren kann! Letztes Jahr haben wir uns alle gefreut über die ss meiner Schwägerin und 4 Wochen spädter war alles vorbei weil das Baby nie einen Herzschlag bekamm! Wenn sowas schiefgeht will ich nicht städig auf meine ss angesprochen werden in der Phase der Trauer!



Naja das ist was anderes, aber ich könnte es eben trotzdem nicht für mich behalten. Wenn du beim Arzt warst und alles ok ist......

nach oben springen

#6

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:35
von phifeha

Kann ich nachvollziehen. In der Zeit, wo ich mit Zoé schwanger werden wollte ( immerhin gute 3,5 Jahre) hatte ich auch zwei "Abgänge". Ich habe es immer für mich behalten, bzw mein Mann wusste es halt.
Der Familie und den Kids haben wir es erzählt, als ich in der 11 SSW war, da ich es da mit dem Erbrechen und so halt nicht länger verheimlichen konnte. Es stand da ein Familienfest an und ausserdem trank ich da ja nicht mal ein Glas Wein und rauchte auch nicht mehr, DAS wäre dann sowieso aufgefallen! Ansonsten hätten wir es wohl noch länger für uns behalten *zwinker*

@little ich hatte anfänglich auch damit so meine Probs, aber es ging nach und nach besser. Habe es halt immer wieder probiert.
Ausserdem darf man auch in der Frühschwangerschaft Vomex einnehmen!

nach oben springen

#7

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:40
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

Ja das mit dem Vomex weiss ich.... (*pssst* arbeite seit über 10 Jahren in der Apotheke)


und zu den Abgängen, wie ihr ja wisst hatte ich das dreimal, einmal vor Lea, zweimal vor Kira aber trotzdem konnte ich meine Klappe nie halten, weil ichmich so sehr gefreut habe, auch wenn jedesmal riesen Angst dabei war

nach oben springen

#8

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:46
von simmi001 • Besucher | 42.666 Beiträge

Ja diesmal wollte ich auch noch nicht das es das ganze Dorf sofort weiß, hab es auch in der Arbeit erst im Dez. gesagt. Fam. und guten Freunden haben wir es nach dem Arztbesuch schon gesagt. Aber die Nachbarn hier zB bekommen es erst jetzt so nach und nach mit

nach oben springen

#9

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:47
von phifeha

Ich finde auch, was mich damals gewurmt hatte, das ich nicht in Ruhe "trauern" konnte, weil ja eben niemand bescheid wusste. So empfand mich mein Umfeld als launisch und teilweise unerträglich. hätte ich es damals gesagt, dann hätte man vielleicht mehr Verständnis bekommen...

nach oben springen

#10

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:48
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

Zitat von phifeha
Ich finde auch, was mich damals gewurmt hatte, das ich nicht in Ruhe "trauern" konnte, weil ja eben niemand bescheid wusste. So empfand mich mein Umfeld als launisch und teilweise unerträglich. hätte ich es damals gesagt, dann hätte man vielleicht mehr Verständnis bekommen...




Ja, aber auch nur vielleicht, habe es auch anders erlebt, das gerade bei frühen Abgängen die Leute kaum verständnis haben, da kam dann mehr so..."Naja, war ja noch nichts etc."

nach oben springen

#11

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:50
von phifeha

Gut oki, 1:0 für dich ......

Ich weiss ja nicht, wie es anderst gewesen wäre....Naja, nun passiert es ja eh nicht mehr!

nach oben springen

#12

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:52
von littleprincess • Besucher | 72.499 Beiträge

Ich denke einfach, da gibt es kein JA oder Nein,
das muss man individuell für sich alleine entscheiden....

Nur wie gesagt ich könnte es eben nicht.
Zumal ich ja auch jedesmal mit Rauchen aufgehört habe,
und eh JEDER gefargt hat... "Na wann ist es soweit"

nach oben springen

#13

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:52
von Anna7784 • Besucher | 9.522 Beiträge

Tim wollte es unbedingt jemanden erzählen und hat unsere Freundin Maike angerufen damit es jemand weiss (ich wollte es eigentlich nicht weil meiner Meinung nach die Eltern ja wichtiger sind!). Ihre Reaktion war total geschockt. Kammen dann so Sachen von wegen: "Mit einem Kind habt ihr doch genug zu tun!!" "Sowas kann man doch verhindern!" " Ich will Euch nicht gratuliern!" "Warum macht ihr so nen Mist!" Naja das war echt nicht grade das was ich an dem Tag gebrauchen konnte. Naja, aber ein gemeinsammer Kumpel der grad zufällig bei Maike war sagte mir dann: "Hey Süsse! Ich kenne Dich du bist eine tolle Mutter! Du schaffst das!"

Ich würde echt nie niemals auf die Idee kommen jemanden seine frische ss schlecht zu reden! Das macht man meiner Meinung einfach nicht! Hätte ihr echt mehr verständniss zugetraut! Hab ihr auch gesagt: "Sorry Süsse! Aber ich weiss ja wohl am besten was mein Kind für arbeit macht, du hast ja keine und an einem solchen Tag mit einer solchen Nachricht die ich selber noch nicht verdauen konnnte brauche ich solche neunmalklugen Sprüche nicht! Du kannst nochnichtmals erahnen was auf mich zukommt!" Und auf die Frage ob wir nicht evtl an abtreibung denken sagte ich ihr: "Aber sonst Tickts noch? Josephine durfte leben, aber dieses Baby jetzt grade nicht? Wo is denn bitte die Logig?"
Manchmal is Maike halt so sensiebel wie eine verrostete Drahtbürste!

nach oben springen

#14

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:53
von phifeha

ja stimmt, das kam dann noch hinzu......
Leider hat mich das dennoch nie, vom Rauchen dannach abgehalten. Ich bin und bleibe ein Genussraucher mit 35 Euronen im Monat die ich dafür aufwende....

nach oben springen

#15

RE: Wie lange kann ich es wohl verheimlichen?

in Fragen & Probleme in der Schwangerschaft 13.04.2009 11:55
von Anna7784 • Besucher | 9.522 Beiträge

Zitat von littleprincess
Ich denke einfach, da gibt es kein JA oder Nein,
das muss man individuell für sich alleine entscheiden....

Nur wie gesagt ich könnte es eben nicht.
Zumal ich ja auch jedesmal mit Rauchen aufgehört habe,
und eh JEDER gefargt hat... "Na wann ist es soweit"



Übrigents: Keine Kippen mehr für mich! Und das soll jetzt so bleiben!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SidneyNic
Forum Statistiken
Das Forum hat 18891 Themen und 541289 Beiträge.